amazon

instagram

Donnerstag, 31. Mai 2012

McDonalds in Schwerte und die ausverkauften Burger


Da sollte es ein "fauler" Dienstagabend werden, also entschlossen wir uns an gegen 21.15 Uhr einfach mal wieder zum „Großen M“ zu fahren und uns ein wenig Fast-Food zu kaufen.


Also ran an den McDrive und die typische „Ihre Bestellung bitte“-Frage mit: „Einmal das McÖrms Menu als Maxi“ beantwortet. Schon schallte aus dem Hintergrund: „Ist leider ausverkauft“. Naja, nach lächerlichen 3 Minuten hatten die fähigen Mitarbeiter die erfolglose Bestellung auch schon storniert und der nächste Anlauf sollte beginnen.

Also bestellte man mal eben den Big Classic Cheese welcher, ÜBERRASCHUNG, ebenfalls ausverkauft war.

Naja, weiter im Text: Dann halt den Big Tasty Bacon und dieser war tatsächlich noch nicht ausverkauft. Bestellung Teil 1 also abgeschlossen?

Denkste, wir waren ja zu zweit, also sollte noch ein Just Stevinho dazu, welcher aber was war?

Exakt, ebenfalls ausverkauft; da die Verkäuferinnen mittlerweile allerdings so klangen, als hätten wir Schuld daran, dass die Burger welche wir bestellen wollten ausverkauft waren und auch schon sehr patzig durch den Lautsprecher kamen hatten wir dann irgendwie auch keine Lust mehr auf McDonalds und entschieden uns, diese Farce zu beenden.

An dieser Stelle ein nettes Dankeschön an Aydin, da bekommt man noch, was man möchte.

Nun sei dazu gesagt, das sich dieses am Dienstag, dem 30.05.2012 an der Filiale Osthellweg 3 in Schwerte abspielte und zwar ca. um 21.15 Uhr. Da die Filiale jedoch noch bis 01:00 Uhr am kommenden Mittwoch geöffnet hätte, ist es wohl ein ziemliches Armutszeugnis, wenn gut 4 Stunden VOR Ladenschluss die ersten Burger ausverkauft sind.

Da war die Filiale am Hauptbahnhof in Dortmund trotz der Meisterfeier an einem Sonntag wesentlich besser vorbereitet, man bekam tatsächlich seine Bestellung.